Skip to main content

Durchlauferhitzer Anschluss – So wird er richtig angeschlossen

Der Anschluss eines vollelektronische Durchlauferhitzers ist die Arbeit eines Fachmannes. Wer von Elektrik und Wasseranschlüssen keine Ahnung hat, sollte die Finger von vom anschließen lassen. Vor allem bei den Durchlauferhitzern, für die Starkstrom benutzt wird.

Man kann den elektrischen Durchlauferhitzer überall anschließen: An die Wand, unter eine Tischplatte, in einen Schrank oder wo im Bad oder in der Küche der beste Platz für das Teil ist. Jedoch sollte man den Befestigungsort in der Nähe der Zapfstelle wählen.

Dieses Werkzeug braucht man für den Anschluss

Für den Anschluss des elektrischen Durchlauferhitzers benötigt man handelsübliches Werkzeug wie einen Bohrer, Maulschlüssel, einen Schraubendreher und Inbusschlüssel. Daneben werden Schrauben und Muttern in unterschiedlichen Größen gebraucht. In der Regel werden die nötigen Kleinteile beim dem neuen Durchlauferhitzer mitgeliefert. Wenn schon ein Altgerät existiert und nur ausgetauscht werden soll, ist ein Bohrer oft gar nicht nötig, da die vorhandene Montageleiste genutzt werden kann.

Vorbereitung für den Anschluss des elektronischen Durchlauferhitzers

Bevor der Anschluss los gehen kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden:

  • Das Altgerät muss spannungsfrei geschaltet und von der Wasserversorgung abgetrennt werden. Dann wird das Altgerät von der Montageleiste gelöst. Dafür muss die Abdeckhaube von dem Gerät abgenommen werden. Dann werden alle Schrauben gelöst.
  • Wenn der neue Durchlauferhitzer dort angeschlossen werden soll, wo das alte Gerät befestigt war, kann es ohne großen Aufwand weitergehen. Falls ein anderer Ort gewünscht ist, müssen Strom- und Wasseranschlüsse an dem Ort vorhanden sein.
  • Die Kaltwasserzufuhr muss vor der Neuinstallation gut ausgespült und gereinigt werden.
  • Über die Montageleiste laufen bei den meisten Modellen die elektrischen Anschlüsse . Wenn keine Montageleiste vorhanden ist, muss die Kabelführung für Strom neu überdacht werden. Hier sollte nur ein Fachmann ans Werk!
  • Sobald die Vorbereitungen getroffen worden sind kann der neue elektronische Durchlauferhitzer angeschlossen werden. Hier reicht in der Regel wenig Werkzeug.
  • Das Gerät wird an die vorhandene Montageleiste geklemmt.
  • Sobald das Gerät an der Wand hängt, müssen Strom und Wasser angeschlossen werden. Hier besitzen die üblichen Durchlauferhitzer einfache Schnittstellen, an die per Inbusschlüssel die Wasseranschlüsse angebracht werden können.
  • Die Wasseranschlüsse müssen immer senkrecht nach oben hin ausgerichtet sein. Denn nur durch diese Stellung kann man den Durchlauferhitzer optimal mit den Wasseranschlüssen verbinden. Der Anschluss für den Zulauf zum Wasser ist mit einem blauen Kabel und der Auslauf mit einem roten Kabel gekennzeichnet.
  • Jetzt müssen die Anschlüsse so befestigt werden, dass die Leitungen passen und nicht stören. Zudem sollte geprüft werden, ob alle Schnittstellen gut verbraucht und dicht sind.

Nachdem der elektrische Durchlauferhitzer installiert wurde, müssen die Einstellungen vorgenommen werden. Hier muss darauf geachtet werden, dass der Wasserstrahl, der von dem Durchlauferhitzer zur Zapfstelle führt und dort aus dem Wasserhahn kommt, von der Stärke her stimmt. Das kann bei den neusten elektronischen Durchlauferhitzern über das Menü eingestellt werden. Auch die gewünschte Temperatur sowie weitere Funktionen werden über das Menü geregelt.

Beispiel-Video: AEG Durchlauferhitzer anschließen

Aus diesem Video:

AEG 222398 DDLE ÖKO TD

543,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Fazit

Die Installation eines elektronischen Durchlauferhitzers ist kein großes Unterfangen, wenn man die nötigen Kenntnisse hat. Laien sollten sich nicht an die Installation wagen, auch wenn eine Gebrauchsanleitung bei dem neuen Gerät beigefügt wurde. Die Strom- und Wasseranschlüsse müssen perfekt installiert sein, damit es nicht zu Defekten oder Unfällen kommt.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *